Mittwoch, 14. September 2011

Messe Maison & Objet in Paris

3 oder 4 Jahre waren wir nicht mehr auf der Messe in Paris. Dieses Jahr sind wir wieder gefahren und waren wieder überwältigt von der Vielfalt und Eleganz dieser Messe. Alle Designer mit Rang und Namen geben sich dort ein Stelldichein. Es werden ganze Villen aufgebaut, man gibt sich unheimlich viel Mühe bezüglich des Designs und Dekoration. Überwältigend auch immer die äußerst phantasievoll gestalteteten Lampen. Leider kann man in 2 Tagen nur einen Bruchteil der Hallen abarbeiten. Wir haben aber trotzdem gut eingekauft, vor allem traumhaft schönen Christbaumschmuck aus Bauernsilber, den wir so noch nirgends gesehen haben. Sie dürfen gespannt sein ! Leider ist es auf der Messe strengstens verboten, zu fotografieren.

Dieses Jahr haben wir auch zwei Tage dazu genommen, um uns Paris zu widmen. Eine zauberhafte Stadt. Es war bestimmt nicht das letzte Mal, daß wir diese Messe besucht haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen